Eine der „Besten Österr. Sommer-Bergbahnen"

Katschberg

Eine Reihe österreichischer Seilbahnunternehmen engagieren sich besonders, um ihren Gästen am sommerlichen Berg spezielle Erlebnisse zu bieten. Insgesamt 51 Themenberge in Kärnten, Salzburg, Tirol, Vorarlberg und der Steiermark erwarten die Gäste mit herausragenden Erlebnissen, die qualitätsgeprüft sind. Gemeinsam bilden sie seit 2001 die Gruppe der „Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen“. Mitglieder sind Kitzsteinhorn bis zur Zugspitze, vom Pfänder bis zum Dachstein, welche mit all den sommerlichen Berg-Erlebnis-Angeboten, für die Österreich international berühmt ist, punkten können.

Katschberg als führender Familienberg

Der Katschberg ist mit seinen herausragenden Angeboten – der Katschi's Goldfahrt – stolzes Mitglied der „Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen“.

Betriebszeiten – Sommer – Aineckbahn

Einfach, schnell und bequem bringt dich die Aineckbahn auch im Sommer auf den Berg. Vom Gipfel des 2.200 Meter hohen Ainecks hast du einen wunderbaren Blick auf die umliegende Bergwelt. Ob du die Bergfahrt mit einer kurzen oder einer langen Wanderung unterstreichst, ist einerlei – zahlreiche Wanderwege von leicht bis herausfordernd beginnen am Aineck.

Die Almhütten im Berggebiet bieten viele Köstlichkeiten und Platz für eine ausgedehnte Rast.

Bitte beachten Sie:

Hunde und Fahrräder können aus Sicherheitsgründen nicht transportiert werden.

Frühsommer:

04. Juni bis 02. Juli 2022

Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag
jeweils von 9:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:30 Uhr geöffnet

Bergsommer:

04. Juli bis 10. September 2022

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag
jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.

Spätsommer:

14. September bis 5.November 2022:

Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag
jeweils von 9:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:30 Uhr geöffnet.

Katschi's Goldfahrt

Katschi’s Goldfahrt ist eine ErlebnisRodelBahn, die jede Menge Spaß, Action und Abenteuer in der freien Natur für die ganze Familie bietet. Groß und Klein können sich in Grubenhunten auf Goldfahrt begeben und die Geschichte des Bergbaus sowie die Suche nach dem Gold am Katschberg erleben. Dabei führt die Fahrt durch das Goldgräberhaus, über einen kurvenreichen Waldweg geht’s rasant weiter in den finsteren Stollen bis in das glitzernde Berginnere und zur Goldwäscherei. Nach der abenteuerlichen Fahrt und jeder Menge Spaß entlang des interaktiven Weges, haben sich die Goldsucher auch etwas Ruhe verdient. Am windgeschützten und sonnigen Hang laden Herzbankerl und Herzplateaus zum Entspannen ein.